Sonntag, 25. September 2016

Glossycon - Berlin 2016

Am 3. September fand die Glossycon in Berlien statt. Dies haben Marlies und ich uns natürlich nicht nehmen lassen und wir tauchten für einen Tag wieder tief ind die Beautywelt ein. Auch hier gab es, wie schon auf der Glow, eine tolle Goodie Bag und nicht nur das, sondern auch noch eine extra Glossybox. Den Inhalt und auch ein paar andere Produkte die ich an diesem Tag bekommen oder selbst gekauft habe, möchte ich euch natürlich wieder zeigen.
Die Goodie Bag war ein weißer Turnbeutel, prall gefüllt mit Beautyprodukten von A-Z. Von Lavera gab es das Endless Shine Shampoo für mattes, glanzloses Haar. Die Diadermine Lift+ CC Teint-verschönernde Tagescreme ist gegen einen fahlen, unregelmäßigen Teint mit Pigmentstörungen und soll morgens auf die frisch gereinigte Haut aufgetragen werden. Außerdem soll sie sich gut als Make-Up Grundlage eignen. Derzeit probiere ich sie aus und sie lässt sich sehr leicht auftragen und wirkt nicht erschwerend auf der Haut. Demnächst werde ich sie auch mal als Make-Up Base versuchen. Die Vandini Handcreme ist mit ihrer kleinen Größe perfekt für die Handtasche und man hat somit für unterwegs immer etwas dabei.
Das John Frieda Frizz Ease - Regenschirm - Haarspray soll den Style mit 24h Schutz vor Kräuselung durch Feuchtigkeit fixieren. Zur Zeit trage ich es in meiner Handtasche bei mir und ich finde es wirklich gut, weswegen ich es mir wohl in Originlgröße kaufen werde, gerade jetzt perfekt für das herbstliche Wetter. Wer kennt es nicht, das Trockenshampoo von Batiste? Ein paar Sprühstöße sollen das Haar beleben und überschüssiges Fett entfernen. Von Essence gab es die Light Up Your Face Luminizer Palette mit 3 verschiedenen Highlightertönen in nude, rosé und golden-beige. Außerdem gab es noch einen klassischen Lippenbalsam von Lavera. Und nun zum tollen Inhalt der Glossybox. Von Sante Naturkosmetik gab es ein Duschgel mit einem tollen Granatapfel-Duft. Das Glossy-Goodie war hier eine kleine Kosmetiktasche.
Über die Maximeyes Volume Mascara von Misslyn habe ich mich sehr gefreut, da ich immer wieder gerne neue Mascara ausprobiere. Auch die Babor-Produkte sind mir direkt ins Auge gefallen. Einmal gab es den Lip Gloss Stick und den Blush Stick, beide in schönen zarten Rosatönen. Schon öfter hatte ich einen Nagellack von Catherine in einer Glossybox. Da ich die Nagellacke wirklich mag, habe ich mich auch über diesen Classic Lac Nr. 236 maple sehr gefreut. Auf dem zweiten Bild könnt ihr Produkte sehen, die man zwischendurch an einigen Ständen einfach bekommen hat. Gefreut  habe ich mich vor allem über das Mango Duchgel von Original Source. Da ich sehr gerne Gesichtsmasken benutze, konnte ich an den Masken von Missha nicht vorbeigehen und schlug ordentlich zu.
Da ich bis jetzt nur gutes von den BB-Cremes von Missha gehört habe, habe ich mir direkt eine mitgenommen. Da es mir immer sehr schwer fällt, die richtige Nuance zu finden, habe ich mich nie getraut online zu bestellen. Nun werde ich das ganze mal ausprobieren und hoffe, dass ich am Ende auch so begeistert sein werde. Zuletzt habe ich mir noch die Icon Eyeshadow Palette von Absolute New York gekauft.

Donnerstag, 8. September 2016

Glow - Hannover 2016

Hallo ihr Lieben, am 27.08. war ich zusammen mit Marlies in Hannover auf der Glow. Es war ein relativ spontaner Ausflug und auch unsere erste "Beautyconvention". Im voraus konnte man verschiedene Tickets kaufen. Durch unser Ticket konnten wir eine Stunde früher zum Einlass, konnten ein Meet&Greet buchen und uns eine Goodie Bag holen. Den Inhalt der Goodie Bag möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, obwohl man dies wahrscheinlich schon auf dem ein oder anderen Blog sehen konnte...
Die Goodie Bag war auf jeden fall mit vielen verschiedenen Produkten gefüllt. So war wahrscheinlich für jeden etwas brauchbares dabei. Über einige Produkte habe ich mich wirklich gefreut.
Das ich die Produkte von Treaclemoon liebe ist kein Geheimnis, weswegen ich mich sehr über die Bodylotion und das Duschbad für unterwegs sehr gefreut habe. Auch das Balea Duschbad mit Limette und Aloe Vera hat meinen Geschmack defintiv getroffen, da es sehr erfrischend riecht. Von Garnier Fructis gab es ein Wunder Öl-Spray, welches das Haar intensiv pflegen und vom Ansatz bis in die Spitzen glänzend, strahlend und geschmeidig machen soll. Von Schwarzkopf gab es die Color Freeze CC Cream, welche ich defintiv mal ausprobieren werde. Das Lippenbalsam von Lavera soll die Lippen nicht nur pflegen, sondern auch noch einen Hauch von Farbe hinterlassen. Wenns um Mascara geht, probiere ich gerne neue Sachen aus, deswegen freue ich mich auch sehr über die Eye Catcher Mascara von Alverde. Von NYX gab es einen Cream Lipstick in der Farbe Amethyst. Leider glaube ich, dass mir solch ein Lilaton nicht stehen wird. Einen weiteren Lippenpflegestift gab es von Bee Natural. Außerdem waren auch diese kleinen Ohrstecker von ebelin enthalten.
In der Goodie Bag waren auch noch Tampons und Binden von peach young und für die Handtasche eine kleine Bürste mit Spiegel. Zwischendurch wurden auch immer wieder kleine Proben verteilt. Ich selbst habe mir aber noch die Babydoll Mascara von Yves Saint Laurent und einen Eyeliner von Cosline gekauft.

Dienstag, 30. August 2016

Jumpsuits - I'm in love.

Falls ich es noch nie erwähnt habe, ich liebe Jumpsuits. Man kann sie zu allen Anlässen tragen, da es sie in verschienden Formen, Farben und Mustern gibt und sie, meiner Meinung nach, einfach immer ein Hingucker sind. Auf 4Seasons haben Marlies und ich einen kleinen Beitrag über ein paar Jumpsuits aus unseren Kleiderschränken geschrieben, also schaut doch mal vorbei...!

An schönen Jumpsuits können meine Augen leider nur schwer vorbeigehen. Obwohl ich am Anfang etwas gebraucht habe, um den perfekten zu finden. Aber wenn man einmal einen gekauft hat, geht es am Ende plötzlich ganz, ganz schnell. Die meisten meiner Jumpsuits sind kurz, jedoch konnte ich auch schon zwei schöne lange Jumpsuits ergattern. Da ich sehr klein bin, machte ich mir das am Anfang selbst zu einem großen Problem, aber als ich mir dann einfach einen bestellt hatte, waren alle Zweifel wie weggeblasen und ich nur noch verliebter. Mal ehrlich, an den Teilen kann man doch nichts aussetzen, das einzige Makel das ich finden kann, ist der Weg zur Toilette - einmal komplett entkleiden, bitte! Aber wenn man darüber nachdenkt, ist das nun wirklich kein Grund, um auf einen Jumpsuit zu verzichten, darüber kann man dann doch sehr schnell hinwegsehen.

Samstag, 13. August 2016

2 Jahre Hamburg.

Hamburg - meine Perle.

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Seit dem 31.07.2014 lebe ich nun schon in Hamburg. Vor zwei Jahren war das ein wirklich großer Schritt für mich. Ich habe meine Familie und Freunde zurückgelassen und mir zusammen mit Freund und Katze etwas neues aufgebaut. Ich bereue diese Entscheidung jedoch kein Stück. Es war immer einer meiner größten Wünsche irgendwann nach Hamburg zu ziehen und diesen habe ich mir damit einfach erfüllt.
Wenn ich mich so zurück erinnere, dann ging das damals alles ziemlich schnell. Ich steckte gerade in meiner Prüfungszeit und hatte meine letzte schriftliche Prüfung abgeschlossen und hatte Angst keinen Job zu finden. Nach einem intensiven Gespräch mit Kevin ermutigte er mich dazu, mich einfach jetzt schon in Hamburg zu bewerben und nicht erst, wenn er mit seinem Studium fertig ist. Dies tat ich dann auch sofort und schon ging es los. An dem Tag, als ich die Noten meiner schriftlichen Prüfungen bekommen habe, bekam ich einen Anruf von einer mir unbekannten Nummer - ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Dies war nicht die einzige, kurz darauf folgten weitere. Ein paar Tage später befand ich mich dann auch schon auf dem Weg nach Hamburg zum Vorstellungsgespräch meines jetzigen Jobs. Ein paar Tage danach bekam ich die Zusage und dann begann auch schon die Wohnungssuche...
Unsere Wohnung haben wir eigentlich relativ schnell gefunden. Wir fuhren für zwei Tage nach Hamburg und sahen uns drei Wohnungen an. Eigentlich waren alle drei Wohnungen echt schön, aber unsere jetzige war dann doch schon unser Favorit. Für mich auch sehr praktisch, da ich nur 10 Minuten mit dem Bus zur Arbeit fahre. In unserer Umgebung befinden sich viele Einkaufsmöglichkeiten (wie Supermärkte, Drogerien, ...), die locker zu Fuß zu erreichen sind. Auch die Bushaltestellen sind nur ein paar Schritte entfernt und führen mich direkt auf Arbeit und in die Innenstadt.
Ich habe mich hier wirklich sehr schnell eingelebt und auch neue Freunde gefunden, einige Leute die auch hier in Hamburg leben, kenne ich sogar noch von früher... Innerhalb dieser zwei Jahre habe ich hier wirklich schon viel erlebt und es wird einfach nie langweilig. Es ist immer wieder toll neue Erlebnisse zu sammeln, aber auch super schön, immer wieder an die gleichen Plätze zu gehen und diese trotzdem jedesmal mit funkelnden Augen zu genießen.

Sonntag, 31. Juli 2016

Young Beauty Box # Juni 2016

Die Young Beauty Box für Juni 2016 stand diesmal ganz unter dem Thema "Into the blue - cool und fresh in den Sommer", weswegen auch viele Produkte speziell für die Haut enthalten waren. Ich muss sagen, ich bin wieder einmal sehr zufrieden mit dieser Box.
Das soft & fresh Deo Spray von bebe young care kam mit einem frischen grünem Tee Duft daher. Es soll besonders mild zur Haut sein und 24 Stunden wirksamen Schutz und Frische geben. Ich probiere gerne neue Deo Spray's aus und da ich ein Verpackungsopfer bin, stach es mir direkt ins Auge.
Von dusch das gab es das Body Lotion Spray & Go im Honigmelonen- & Jasminduft. Es duftet fruchtig und blumig, lässt sich leicht verteilen und zieht sehr schnell ein und fettet nicht. Ich stehe zur Zeit sowieso total auf Body Lotion Spray's. Sie sind einfach viel handlicher, passen dadurch in jede Tasche und sind deswegen perfekt für unterwegs.
Von Palmolive gab es die Gourmet Body Butter Cremedusche Chocolate Passion. Ich liebe Duschgele und probiere auch hier gerne neue Sachen aus. Jedoch ist das leider gar nicht mein Duft. Erst riecht es nach Schokolade, was ich eigentlich sehr mag, aber dann leider doch zu sehr nach Seife.
Mit einer Totes Meer Therapie Maske kann man auch nichts falsch machen. Diese gab es von Salthouse. Sie pflegt die Haut mit naturreinen Totes Meer Salz Mineralien und Aloe vera und Panthenol durchfeuchten und lindern Rötungen sowie Hautirritationen.
Zuletzt gab es noch einen Aqua Clear Skin Spot Off Pickeltupfer von Sans Soucis Marine Cellular Skin Care. Kamillen- und Calendulaextrakte beruhigen die behandelte Hautpartie und wirken antibakteriell. Sie klären, normalisieren übermäßige Talgproduktion und lassen Unreinheiten rasch abklingen. Vorher schütteln und einfach abends gezielt auf die Hautunreinheiten auftupfen. Ich bin mit diesem Produkt wirklich sehr zufrieden.

Sonntag, 10. Juli 2016

Mein Urlaub.

Hallo meine Lieben. Nach einer kurzen Abwesenheit, melde ich mich wieder zurück. Wie ich euch vor ein paar Wochen bereits erzählt habe, war mein kleiner Bruder bei uns zu Besuch. Ich habe mir extra eine Woche Urlaub genommen, um die Tage komplett genießen und ein paar Sachen mit ihm unternehmen zu können. Wir hatten ein paar schöne Tage, nur der Regen hat zwischendrin etwas genervt, da wir einige Sachen dadurch nicht so machen konnten, wie wir wollten. Gelohnt hat es sich aber trotzdem. Und nun zeige ich euch ein paar Bilder:

Freitag, 17. Juni 2016

Was ziehe ich nur an...?

Am Samstag sind wir auf eine Hochzeit eingeladen und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lange ich mir schon mein Outfit dafür zusammen suche. Nachdem ich mir gefühlt 100000 Kleider angesehen und ein paar bestellt habe, entschied ich mich für dieses. Es ist leicht, süß, schick und unauffällig-auffällig. Vor allem die Spitze mag ich sehr. Eigentlich wollte ich meine Accessoires in leichten Rosetönen auf mein Kleid abstimmen. Aber dann hätte ich mir nicht nur neue Schuhe, sondern auch noch eine neue Tasche kaufen müssen. Da sich der Schuhkauf als etwas schwierig gestaltete, entschied ich mich zum Schluss für diese Wedges. Somit kann ich meine kleine schwarze Tasche und meinen Blazer dazu kombinieren, ohne noch etwas kaufen zu müssen. Falls ich meine Füße am Ende des Tages nicht mehr spüren kann, packe ich mir zur Not noch meine weißen Vans ein.